Lüneburg: 04131 707 71 07
Kiel: 0431 888 112 12
Hamburg: 040 548 01 381

Terminvereinbarung meist noch am selben Tag!

Lüneburg: 04131 707 71 07
Kiel: 0431 888 112 12
Hamburg: 040 548 01 381

Terminvereinbarung meist noch am selben Tag!

Tätigkeitsfelder Strafrecht

Allgemeines Strafrecht

Delikte / Deliktsgruppe:

Umweltstraftaten

Das Umweltstrafrecht hat sich in den vergangenen Jahren zunehmend als eigenständiges Rechtsgebiet im Strafrecht herausgebildet. Folgende Delikte stehen im Fokus:

  • § 324 und § 324 a StGB Gewässer- und Bodenverunreinigung (Strafandrohung: Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren)
  • § 325 StGB Luftverunreinigung (Strafandrohung: Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren)
  • § 326 StGB Unerlaubter Umgang mit Abfällen (Strafandrohung: Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren)
  • § 327 StGB Unerlaubtes Betreiben von Anlagen (Strafandrohung: Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren)
  • § 329 StGB Gefährdung schutzbedürftiger Gebiete (Strafandrohung: Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren)
  • § 330 a Schwere Gefährdung durch Freisetzen von Giften (Strafandrohung: Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren)

Mit Blick auf die oben dargestellten Strafrahmen ist eine kompetente Vertretung und Beratung durch einen erfahrenen, auf das Strafrecht spezialisierten Rechtsanwalt unerlässlich, um alle Chancen auf eine Einstellung des Verfahrens am besten bereits im Ermittlungsverfahren zu gewährleisten.

Rechtsanwalt und Strafverteidiger Dr. Hennig hat bereits mehrfach größere umweltstrafrechtliche Verfahren erfolgreich bearbeitet. Für eine unverbindliche Ersteinschätzung stehen wir gerne zur Verfügung. Nach erfolgter Akteneinsicht und Bearbeitung der Akte können wir gemeinsam, ggf. in Absprache mit dem betroffenen Unternehmen, eine Verteidigungsstrategie entwerfen.

Mit der Anwaltskanzlei Dr. Hennig & Thum ist zudem eine ganzheitliche Betreuung möglich. Die Abwendung zilvilrechtlicher Ansprüche wird vom zivilrechtlichen Dezernat unter Leitung von Rechtsanwalt Thum übernommen. Für das häufig bei Umweltstraftaten anhängige Verwaltungsverfahren kooperieren wir mit einer auf das Verwaltungsrecht spezialisierten Kanzlei, so dass eine optimale und umfassende Vertretung gewährleistet werden kann.

Delikte und Deliktsgruppen im allgemeinen Strafrecht