Lüneburg: 04131 707 71 07
Kiel: 0431 888 112 12
Hamburg: 040 548 01 381

Terminvereinbarung meist noch am selben Tag!

Lüneburg: 04131 707 71 07
Kiel: 0431 888 112 12
Hamburg: 040 548 01 381

Terminvereinbarung meist noch am selben Tag!

Mediation

Dr. Jonas Hennig

Ihr Rechtsanwalt und akkreditierter Mediator

Rechtsanwalt und Mediator Dr. Jonas Hennig steht Ihnen als Vermittler in Konfliktsituationen in Lüneburg, Kiel und Hamburg als akkreditierter Mediator zur Seite.

Ein Leben ohne Konflikte gibt es nicht. Manchmal eskalieren solche Konflikte und die Streitenden sehen keinen anderen Ausweg als Rechtsanwälte bzw. Gerichte mit ihrem Fall zu betrauen und so letztlich andere entscheiden zu lassen.

In den meisten Fällen ist eine Mediation der nervenschonendere, schnellere und auch günstigere Weg zu einem für alle Beteiligten gerechten Ergebnis. Nachfolgend informieren wir Sie über das Mediationsverfahren und die Chancen einer einvernehmlichen und gleichzeitig rechtsverbindlichen Konfliktlösung.

Was ist Mediation?

Mediation ist ein mittlerweile weit verbreitetes Verfahren zur Konfliktlösung, das von Anwälten, Psychologen und auch bei der Mehrzahl deutscher Gerichte angeboten wird. Es findet Anwendung in den unterschiedlichsten Bereichen: Von Familienkonflikten bis hin zu großen Wirtschaftsstreitigkeiten zwischen Unternehmen oder Interessenverbänden, aber auch innerhalb von Betrieben ist die Mediation ein etabliertes Verfahren zur Konfliktlösung.

Bei der Mediation ermitteln die Parteien mit Hilfe des Mediators, eines neutralen Dritten, ihre Interessen, wobei das Verfahren nach bestimmten Phasen strukturiert ist, die auf Erkenntnissen der Konfliktforschung beruhen.

Die Parteien finden eine passende Lösung für ihren Konflikt eigenverantwortlich. Der Mediator hat keine Entscheidungsbefugnis. Am Ende einer erfolgreichen Mediation steht eine für alle Beteiligten interessengerechte und rechtsverbindliche Lösung.

Entgegen noch gelegentlich anzutreffender Vorurteile hat Mediation nichts mit Esoterik oder Meditation zu tun und ist ebenso keine Form einer Therapie. Mediation ist ein rationales Verfahren, das auch an Gerichten praktiziert wird. In der Mediation wird den wahren Interessen und nicht nur den vordergründigen Positionen der Parteien ein Platz eingeräumt.

Welche Vorteile hat Mediation?

Mediation hat eine Vielzahl von Vorteilen gegenüber einem gerichtlichen Verfahren. Die wichtigsten Vorteile sind folgende:

  • Schnelligkeit: In aller Regel ist ein Mediationsverfahren erheblich schneller abgeschlossen als ein Gerichtsverfahren
  • Sie sparen Geld! Mediation ist regelmäßig die wesentlich kostengünstigere Variante zur Lösung eines Konflikts
  • Langjährige Beziehungen, Kontakte, Freundschaften werden nicht durch ein Gerichtsverfahren zerstört
  • Der Konflikt eskaliert nicht weiter
  • Das Ergebnis wird durch die Parteien selbst und nicht von einen Richter festgelegt
  • Es wird eine langfristig tragfähige Lösung angestrebt
  • Es wird nach einer Lösung gesucht, mit der alle Parteien gut leben können
  • Das Verfahren ist absolut vertraulich. Nichts dringt nach außen.

Expertise Mediator Dr. Hennig

Mediator ist eine derzeit noch nicht geschützte Berufsbezeichnung. Das heißt auch Sie können sich jetzt in diesem Moment „Mediator“ nennen, obwohl sie keinerlei Qualifikation zur Durchführung einer Mediation mitbringen. Daher ist es wichtig bei der Wahl des Mediators genau zu prüfen, ob dieser über eine entsprechende Qualifikation verfügt. Es gibt in Deutschland unzählige Mediationsseminare und Mediationsausbildungen sehr unterschiedlichen Umfangs und  unterschiedlicher Qualität, allerdings nur zwei akkreditierte Masterstudiengänge, die nicht nur ein theoretisches und wissenschaftliches Fundament gewährleisten, sondern auch einen umfangreichen Praxisteil beinhalten, der weit über die gängigen Ausbildungen hinaus geht.

Rechtsanwalt und Mediator Dr. Hennig verfügt nicht nur über praktische Erfahrung in der Mediation sondern hat darüber hinaus einen der eben erwähnten Masterstudiengänge (Master of Mediation Universität Hagen) erfolgreich absolviert und mit der Höchstnote innerhalb von nur 1,5 Jahren abgeschlossen (Schwerpunkte Familien- und Wirtschaftsmediation). Darüber hinaus hat Dr. Hennig im Bereich Mediation promoviert. Der Titel seiner preisgekrönten Doktorarbeit lautet „Mediation als rationaler Diskurs“. Die Arbeit wurde mit der Höchstnote summa cum laude ausgezeichnet.

Wichtiger ist aber, dass sich Mediator Dr. Jonas Hennig ihres Konflikts mit einer inneren Haltung der Vorurteilsfreiheit und Empathie annimmt. Gerne geben wir Ihnen eine unverbindliche Einschätzung zu Ihrem Fall und sagen Ihnen, ob dieser mediationsgeeignet ist.

Da Dr. Hennig zudem Rechtsanwalt ist, ist gewährleistet, dass jede Mediation mit einer rechtsverbindlichen schriftlichen Einigung abgeschlossen werden kann.

Was kostet eine Mediation?

Mediation ist in aller Regel günstiger als ein langes, oft im Ausgang unsicheres, gerichtliches Verfahren. Bei uns ist volle Kostentransparenz zugesichert. Mediationen werden bei uns je nach Fall entweder pauschal oder nach Stunden abgerechnet. In einem Erstberatungsgespräch treffen wir eine für alle Seiten faire Kostenvereinbarung.

In welchen Bereichen wird Mediation eingesetzt?

Mediation findet überall da Anwendung, wo Konflikte auftreten und damit in allen Bereichen des menschlichen Zusammenlebens. Mediator Dr. Hennig bietet Mediation vor allem für folgende Bereiche an:

Familienmediation: Gerade in der Familie, sei es bei einer Scheidung oder aber auch bei ganz gewöhnlichen Konfliktsituationen zwischen Eltern und Kindern oder Geschwistern, ist Mediation ein geeigneter Weg schnell und gemeinsam eine langfristige Lösung zu finden. Mediator Dr. Hennig wird Ihnen nicht nur dabei helfen eine solche Lösung selbst zu erarbeiten, sondern diese auch umzusetzen.

Erbmediation: Häufig kommt es in Familien vor oder nach einem Erbfall zu erheblichen Konflikten, die mit einschneidenden Belastungen der familiären Beziehungen einhergehen. Hier kann eine Erbmediation langjährige Rechtsstreitigkeiten und eine dauerhafte Zerrüttung verhindern.

Wirtschaftsmediation: Sie befinden sich mit einem Geschäftspartner in Streit oder kommen mit Ihren Mitgesellschaftern etwa bei einer OHG oder GbR nicht mehr überein? In solchen Fällen sind nicht nur die menschlichen Schicksale der Protagonisten betroffen; häufig ist die Zukunft des ganzen Unternehmens gefährdet. Mit einer Mediation können schnell und vertraulich Wege zu einer passende Lösung gefunden werden, so dass in vielen Fällen das Unternehmen gestärkt aus dem Konflikt geht und langjährige Geschäftsbeziehungen erhalten bleiben oder zerrüttete Gesellschafterbeziehungen wieder hergestellt werden.

Mediation für den medizinischen Bereich: Krankenhäuser, Pflegeheime und Arztpraxen sind häufig Orte des Konflikts. Mediator Dr. Hennig bietet Ihnen Inhouse-Mediationen an, mit denen schwelende oder eskalierte Konflikte ergründet und gelöst werden können, damit künftig gerade in diesem sensiblen Bereich wieder freudvoll und erfolgreich zusammengearbeitet wird.

Mediation am Arbeitsplatz: Sie sind Unternehmer und stellen Konflikte zwischen Ihren Mitarbeitern oder gar ganzen Abteilungen fest? Mediator Dr. Hennig holt die Konfliktparteien an einen Tisch zurück. Mit der Mediation werden die Konflikte ergründet und gemeinsam mit allen Mitarbeitern werden tragfähige Lösungen für die Zukunft erarbeitet.