Lüneburg: 04131 707 71 07
Kiel: 0431 888 112 12
Hamburg: 040 548 01 381

Terminvereinbarung meist noch am selben Tag!

Lüneburg: 04131 707 71 07
Kiel: 0431 888 112 12
Hamburg: 040 548 01 381

Terminvereinbarung meist noch am selben Tag!

Referendariat

karriere

Die Anwaltskanzlei Dr. Hennig & Thum bildet laufend Referendare und Referendarinnen aus. Wir bieten unseren Referendaren/Innen eine Menge Vorteile, die Ihnen andere Kanzleien nicht bieten können. Bei uns können Sie wählen, ob Sie ausschließlich im strafrechtlichen oder zivilrechtlichen Dezernat tätig sein wollen. Auch eine Mischung aus beidem ist möglich.

 

Anwaltsstation beim Repetitor – Ihr Vorsprung für das Examen

Mit Blick auf Ihr zweites Staatsexamen ist es von großem Vorteil, dass sowohl Rechtsanwalt Thum als auch Rechtsanwalt Dr. Hennig als Repetitoren für das erste und zweite Staatsexamen tätig sind. So können wir Sie neben der praktischen Ausbildung gezielt auf Ihre Klausuren und/oder die mündliche Prüfung vorbereiten.

Vorteile für unsere Referendare auf einen Blick:

  • Spezialisierung möglich: Wahl zwischen zivilrechtlichem und strafrechtlichem Dezernat
  • Spannende Einblicke in die Rechtsanwaltspraxis in einer modernen Kanzlei mit einem jungen und motivierten Team
  • Spannende, hochklassige und anspruchsvolle Mitarbeit am Mandat
  • Mitarbeit an großen und kleinen Fällen, sowie eigenständige Aktenbearbeitung mit ausführlichem Feedback
  • Teilnahme an Mandantengesprächen und Gerichtsterminen
  • Examensrelevante Ausbildungsinhalte
  • Genug Zeit zum Lernen in der Rechtsanwaltsstation
  • Auf Wunsch Aktenvortragstraining in der Wahlstation
  • Zurverfügungstellung umfangreicher Online-Datenbanken (z.B. Beck-Online)
  • Möglichkeit, dank elektronischer Aktenführung auf Wunsch auch vom Home-Office aus zu arbeiten

Ihre Bewerbung sollte ein einseitiges Motivationsschreiben sowie einen Lebenslauf mit Lichtbild enthalten, sowie bei Referendaren/Innen eine Kopie des Examenszeugnisses. Bewerbungen sind ausschließlich per E-Mail an kanzlei@ht-anwaelte.de zu richten.

Bei Referendaren/Innen freuen wir uns über ein Prädikat im ersten Staatsexamen. Dies ist aber keinesfalls zwingende Voraussetzung. Wichtiger sind ein offenes, kommunikatives Wesen, echtes Interesse am Anwaltsberuf und ein engagierter Einsatz.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!